Nach langwierigen Vorbereitungen fand am Dienstag, den 12.11.2019, der Spatenstich für den Erweiterungsbau der Grundschule statt.

Erster Bürgermeister Arthur Arnold konnte eine Abordnung der Offenen Ganztagesschule mit der Leiterin Frau Krempel an der Baustelle begrüßen. Ausgerüstet mit dem notwendigen Werkzeug schritten die Kinder zur Tat. Fachkundig begleitet wurden Sie von Frau Krempel (OGS), Frau Stanjek, Frau Korn und Frau Geier (Grundschule), Ersten Bürgermeister Arthur Arnold sowie dem Architekten Joachim Schmitz.

Seit Einführung der Offenen Ganztagesschule im Jahr 2016 hat sich die Kinderzahl stetig erhöht. Auch in der Grundschule ist die Kinderzahl gestiegen.

Die Gemeinde musste daher reagieren, damit sich die Raumsituation der OGS und der Grundschule entspannt. Im Erweiterungsbau entstehen nunmehr die Räumlichkeiten für die OGS. Neben einer Mensa mit Küche entsteht ein großzügiger Mehrzweckraum. Auch die Schule erhält einen Gruppenraum, daneben steht der von der OGS bisher genutzte Raum wieder als Klassenzimmer zur Verfügung.

Zu den geschätzten Gesamtkosten von 1,5 Mio Euro erhält die Gemeinde aus Bundes- und Landesmitteln eine Zuwendung von 1,1 Mio Euro. Durch die außerordentlich hohe Förderung kann dieses Projekt umgesetzt werden.

Spatenstich2

v.l.n.r.: Sabrina Korn, Bürgermeister Arthur Arnold, Architekt Joachim Schmitz, Schulleiterin Susanna Stanjek, Louisa Geiger, Leiterin OGS Clarissa Krempel