Nach langwierigen Vorbereitungen fand am Freitag, den 11.10.2019, der Spatenstich am Neubau des Kindergartens und der Tagespflege statt.

Erster Bürgermeister Arthur Arnold konnte eine Abordnung des Kindergartens Euerbach mit dem Erzieherinnenteam an der Baustelle begrüßen. Ausgerüstet mit Spaten, Helmen und Gummistiefeln schritten die Kinder zur Tat. Fachkundig begleitet wurden Sie von Joachim Keßler-Rosa (Geschäftsführer des Diakonischen Werks Schweinfurt) und seiner Mitarbeiterin Tanja Back, der Vorsitzenden des Christophorus-Vereins Eva Baunach, Ersten Bürgermeister Arthur Arnold sowie den beiden Architekten Joachim Schmitz und Peter Kopperger.

Seit dem Kauf des landwirtschaftlichen Anwesens sind nach Angaben von Bürgermeister Arnold 4 Jahre vergangen. In dieser Zeit musste die Planung im Gemeinderat und mit der Regierung von Unterfranken geklärt werden. Im Laufe dieses Jahres wurde dann die Förderzusage erteilt, die Gemeinde kann aus Bundes- und Landesmitteln mit rund 1,5 Mio Euro rechnen. An den Gesamtkosten von ca. 4,3 Mio Euro beteiligt sich das Diakonische Werk für den Bereich der Tagespflege. Mit der Fertigstellung des Projektes wird bis zum Herbst 2021 gerechnet.

Spatenstich

Mit tatkräftiger Unterstützung der Kinder wurde der erste Spatenstich am Neubau des Kindergartens und der Tagespflege durchgeführt. Mit angepackt haben das Erzieherinnenteam, Pfarrer Joachim Keßler-Rosa (4.v.l.) und im Anschluss Tanja Back, Eva Baunach, 1. Bürgermeister Arnold, Peter Kopperger, Joachim Schmitz und Nathalie Koch.