Aktuelles

Mit der Einführung des Rats- und Bürgerinformationssystems im vergangenen Jahr
 haben Sie Zugriff auf die Termine und die Tagesordnungen der öffentlichen Sitzungen.
Auch die Protokolle der öffentlichen Sitzungen werden auf dieser Seite veröffentlicht.

Bürgerinformationssytem!

Aufgrund des bayerischen Förderprogramms erhält die Grundschule einen Glasfaseranschluss.
Mit einem Kostenaufwand von ca. 65.000 € stellte die Telekom diesen Anschluss her. Die Gemeinde
erhält hierfür einen staatlichen Zuschuss in Höhe von 50.000 €, das entspricht einer Förderung
von ca. 80 %.

Die Arbeiten wurden in der Zwischenzeit ausgeführt.

Euerbach, 24.08.2020
Gemeindeverwaltung

Der Anblick der sich teilweise an den Standorten der Wertstoffcontainer bietet ist unerfreulich.

P1040162

Die Bauhofmitarbeiter entsorgen fast jede Woche widerrechtlich abgelagerten Sperrmüll, Sondermüll, Altkleider und Blechdosen. Neben einem unschönen Ortsbild muss dieser Müll auch auf Kosten der Gemeinde entsorgt werden, somit auf Kosten der Allgemeinheit.

Nachdem unsere Hinweise in der Vergangenheit keine Änderung auf dem Containerplatz Schäferswiese gebracht haben, werden diese Container (Altpapier, Dosen und Glas) ab 01.09.2020 auf den Häckselplatz, Steinerne Leite 1, Euerbach umgestellt.

Öffnungszeiten Häckselplatz:

Mittwoch        16.30 Uhr – 18.00 Uhr
Samstag        10.00 Uhr – 12.00 Uhr

Zusätzlich werden auf dem Grundstück Balda, Hauptstraße 71, Glascontainer aufgestellt. Diese sind in erster Linie für diejenigen Bürgerinnen und Bürger gedacht, deren Mobilität eingeschränkt ist.

Einwurfzeiten Glascontainer Hauptstraße:

Montag – Freitag: 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Samstag:            8.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Uns ist natürlich bewusst, dass die überwiegende Mehrheit unserer Einwohner die Containerstandorte vorschriftsmäßig benutzt. Trotzdem müssen wir aufgrund der Zustände auf dem Containerplatz Schäferswiese mit dieser drastischen Maßnahme reagieren. Hierbei geht es nicht nur um die Ästhetik, sondern weit mehr fallen hygienische Gründe und die Sicherheit vor Ort ins Gewicht.

Aus den vorgenannten Gründen wurde diese Vorgehensweise in der Gemeinderatssitzung am 23.06.2020 beschlossen.

Die Gemeindeverwaltung

Die Regierung von Unterfranken hat der Gemeinde Poppenhausen eine Förderung von 90.000 Euro für eine gemeinsame Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung durch die Gemeinden Bergrheinfeld, Dittelbrunn, Euerbach, Geldersheim, Poppenhausen, Waigolshausen, Wasserlosen und den Markt Werneck im Wege der Beauftragung eines externen Dienstleisters bewilligt.

Grundlage der Förderung ist die Richtlinie für Zuwendungen des Freistaates Bayern zur Förderung der interkommunalen Zusammenarbeit. Die Regierung von Unterfranken hat die Kooperation als vorbildhaft und förderungswürdig anerkannt. Die Förderung der Gemeinde Poppenhausen beträgt 85% der zuwendungsfähigen Gesamtkosten bis zu einer Höchstgrenze der Fördersumme von 90.000 Euro. Die Höchstgrenze wurde vorliegend bei zuwendungsfähigen Kosten von insgesamt 118.307 Euro bezogen auf die ersten drei Jahre des Kooperationsprojektes ausgeschöpft.

Die staatliche Förderung erfolgt im Einvernehmen mit dem Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration im Rahmen des vom Bayerischen Landtag beschlossenen Staatshaushalts.

Alde Spatenstich 2

Beim Spatenstich für die Niederlassung der Firma Alde Deutschland, die Heizsysteme für Wohnmobile und Wohnwagen vertreibt, waren im Gewerbegebiet Euerbach dabei: (von links) Prof. Dr.-Ing. Joachim Ruß, André Reisch, Antje Reisch, Alde Deutschland-Geschäftsführer Christian Reisch, Bürgermeisterin Simone Seufert, Verwaltungsleiter Klaus Wolf, Carolin Glöckle, Oberbauleiter Emil Lotze, Architekt Reza Shabani und Glöckle-Projektleiter Jürgen Broller.

Für Euerbachs Bürgermeisterin Simone Seufert war es eine Premiere, für den Geschäftsführer der Firma Alde Deutschland GmbH, Christian Reisch, auch: Der Spatenstich im Gewerbegebiet südlich der B 303 zur neuen deutschen Niederlassung des Unternehmens, eine Tochterfirma von Alde Schweden. Diese produziert in Schweden Heizsysteme auf Wasserbasis für Wohnmobile und Wohnwagen.

Die Niederlassung im Euerbacher Gewerbegebiet, neben dem Rewe-Markt, ist für den Vertrieb der Alde-Heizanlagen in Deutschland, Österreich und der Schweiz gedacht. Der Standort nahe der Autobahn A 71 sei ideal, sagte Geschäftsführer Christian Reisch beim kleinen Festakt zum Baubeginn. Zumal auch eine Tankstelle sowie ein Einkaufsmarkt neben dem neuen Alde-Gelände sind, was seine Kunden – Wohnmobilisten und Wohnwagenfreunde aus halb Europa - zu schätzen wüssten.