Die Gemeinde Euerbach ist als Träger der Grundschule Euerbach verpflichtet, orientierende
Untersuchungen auf Legionellen durchzuführen.

Das Labor Dr. Graser, Schonungen, hat am 12.03.2019 entsprechende Proben in der Schule
genommen. Bei der Entnahmestelle Duschraum, E.10, Umkleide Dusche 1, 1. WB links,
EH, wurden 500 KBE in 100 ml Trinkwasser festgestellt. Es handelt sich eine „mittlere
Kontamination“ des Trinkwassers.

Der technische Maßnahmewert der Trinkwasserverordnung in Höhe von 100 KBE/100 ml
ist überschritten. Der technische Maßnahmewert ist ein Wert, bei dessen Erreichen oder
Überschreitung eine von der Trinkwasser-Installation ausgehende vermeidbare Gesund-
heitsgefährdung zu besorgen ist und Maßnahmen zur hygienisch-technischen Überprüfung
der Trinkwasser-Installation im Sinne einer Gefährdungsanalyse eingeleitet werden müssen.

Mit der Überprüfung wurde das Ingenieurbüro Kötzel, Geldersheim, und die Fa. Hartmann,
Poppenhausen, umgehend beauftragt. Als Ergebnis der Überprüfung und Ziel der Sanierung
wurde eine Änderung der Spülung des Trinkwassernetzes festgestellt. Nach Abschluss der
Maßnahme wird das Trinkwasser im Rahmen einer weiteren Untersuchung überprüft.

Das Ergebnis der Überprüfung wird bekanntgegeben.

Gemeinde Euerbach
Euerbach, 09.04.2019
gez.
Arthur Arnold
Erster Bürgermeister